Ihre Fragen rund um Reifen und Felgen beantwortet Ihnen Fair-Werkstatt in Potsdam

Begriff suchen:

DA-Decken
Begriff:Diese Reifen gelten als B-Ware.

Reifen mit DA-Decken besitzen leichte Schönheitsfehler. Oft spricht man hierbei von der sogenannten B-Ware.

Diese Reifen sind aber vom Hersteller geprüft und können bedenkenlos eingesetzt werden.

Demo - Reifen /Demontage - Reifen
Begriff:Diese Reifen besitzen eine spezielle Eigenschaft.

Demo-Reifen oder Demontage-Reifen werden auf Vorführwagen und / oder Neuwagen montiert. Hierbei stammen die Reifen oder Felgen von Kompletträdern. Sie dürfen mit maximal 50 km/h gefahren werden.

Diagonal-Gürtelreifen
Begriff:Diagonal-Gürtelreifen (Bias-Belted)

Der Diagonalreifen wurde vor dem heutigen Radialreifen entwickelt. Der Diagonal-Gürtelreifen ist an dem B (= bias-belted) in der Reifengrößenbezeichnung zu erkennen (150/70 B17 M/C 69H TL).

Diagonalreifen
Begriff:Cordfäden sind diagonal angeordnet

Der Diagonalreifen besitzt die Eigenschaft, dass die Cordfäden diagonal / schräg zur Laufrichtung platziert wurden.
Diese Reifen wurden bis in die 80er Jahre verbaut und wurden durch die Gürtelreifen abgelöst. Heutzutage findet man die Diagonalreifen bei Oldtimern, in der Landwirtschaft bzw. z.T. im Off-Road-Bereich.

Siehe auch Radialreifen

DOT
Definition:Hierbei handelt es sich um eine Abkürzung

DOT steht für Department of Transportation.

Die Abkürzung DOT bezieht sich auf das US-Amerikanische Department of Transportation. Reifen die mit einer DOT - Nummer versehen sind, zeichnen sich dadurch aus, dass Sie den Anforderungen des Departments genügen.

Mit Hilfe dieser Kennzeichnung kann auf den Hersteller und das Herstellungsdatum eines Reifens geschlossen werden. Die vier letzten Ziffern nennen das Produktionsdatum (z. B. DOT xxxx 3208 = 32. Woche 2008).

Dreiteilige Felge
Begriff:Hierbei handelt es sich um Felgen mit mehreren Bestandteilen.

Dreiteilige Felgen setzen sich aus dem Felgenschüssel, dem Felgentragstern, sowie dem Felgenhorn zusammen.

DSST
AbkürzungHierbei handelt es sich um eine Abkürzung.

DSST steht für Dunlop Self Supporting Technology. Reifen, die mit DSST gekennzeichnet sind, besitzen spezielle Notlaufeigenschaften. 

Siehe auch MOE, Runflat-Reifen

DT1
Begriff:Diese Kennzeichnung bezieht sich auf einen Hersteller.

Reifen die mit DT1 gekennzeichnet sind, sind Reifen des Herstellers Michelin. Sie müssen achsweise montiert werden.

Siehe auch G1

Dunlop E Ausführung
Begriff:Hierbei handelt es sich um einen Energiespar-Reifen

Der Energiesparreifen Dunlop E ist spezielle auf die Optimierung des Rollwiderstandes ausgelegt.

Siehe auch ECOPIA

Einträge 1 bis 9 von 9

 

Zu den Dienstleistungen der Fair Werkstatt in Potsdam gehört u.a. die Montage und Wartung von Reifen und Felgen.

Mit diesem Glossar möchten wir Ihnen helfen, die wichtigsten Begriffe und Abkürzungen, die sich auf Reifen und Felgen beziehen, zu verstehen.

Termin anfragen
Angebot anfordern

Beleuchtung

Licht und Sichtprüfung Beleuchtungsanlage und ggf. Einstellung zzgl. Material

9,99 8,-